ÜBER UNS

Der Forst Kalwang befindet sich in der Obersteiermark im Bezirk Leoben und erstreckt sich über eine Fläche von rund 13.000 ha. Im Mittelpunkt stehen die naturnahe Gebirgsforstwirtschaft, Jagd und Fischerei sowie die Vermietung und Verpachtung. Die nachhaltige Bewirtschaftung der Flächen mit besonderem Augenmerk auf Ökologie und Ökonomie ist oberstes Gebot.

Alle waldbaulichen Maßnahmen nehmen Rücksicht auf die natürlichen Voraussetzungen des Standorts. Umweltfreundliche Methoden sichern die nachhaltige Wachstumskraft des Waldbodens auch für die Zukunft. Aufgrund der Steilheit des Geländes und aus ökologischen Gründen erfolgt die Holzernte zum überwiegenden Teil mit dem Seilkran. Die forstlichen Maßnahmen werden unter Beachtung einer geordneten Wildbiotop-Bewirtschaftung und der Erhaltung und Förderung einer möglichst großen biologischen Vielfalt umgesetzt. Die Sicherung der vorhandenen Wasserressourcen nimmt bei der Waldbewirtschaftung hohe Priorität ein. Langfristiges Ziel ist es, die im Betrieb vorhandenen natürlichen Ressourcen zu nützen und für die nächsten Generationen zu sichern. 

Das Forstgut Kalwang gehörte ursprünglich dem Benediktinerstift Admont, das seit 1666 in den Revieren Lang- und Kurzteichen Kupferbergbau betrieb. Im Jahre 1846 wurde das Gut an die Hammerherren von Donawitz, an die so genannte Vordernberger Radmeister Kommunität verkauft, die unter anderem auch das Eisen des Erzberges abbaute und die Waldungen zum Zweck der Holzkohlengewinnung erwarb. Im Jahre 1932 kaufte der damals regierende Fürst Franz I. von und zu Liechtenstein von Baron Gutmann das Forstgut in der jetzigen Ausdehnung.
Forst Kalwang


    		
    
		    

Liegenschaftsverwaltung

Die Liegenschaftsverwaltung Wien betreut und erhält die Immobilien der Stiftung Fürst Liechtenstein in Wien.

GUTS- & FORSTBETRIEB WILFERSDORF

Der Guts- und Forstbetrieb Wilfersdorf bewirtschaftet die land- und forstwirtschaftlichen Flächen der Stiftung Fürst Liechtenstein in Niederösterreich.

FORST KALWANG

Der Forst Kalwang in der Obersteiermark beschäftigt sich mit der naturnahen Gebirgsforstwirtschaft, der Jagd und der Fischerei.

ERNEUERBARE ENERGIE

Die Liechtenstein Energie GmbH & Co KG und die Geoterra GmbH beschäftigen sich mit der Gewinnung von Energie aus Wind- und Wasserkraft.

PALAIS LIECHTENSTEIN

Das GARTENPALAIS und das STADTPALAIS Liechtenstein beeindrucken durch die Aufsehen erregende Symbiose von Architektur und Meisterwerken der Kunstgeschichte.

FÜRSTLICHE HOFKELLEREI

Die fürstliche Domäne Wilfersdorf mit der Hofkellerei Liechtenstein keltert Weine und Sekte für jeden Geschmack und Anspruch.

LIECO

Die LIECO GmbH & Co KG produziert seit 1985 qualitativ hochwertige Forst-Containerpflanzen mit Herkunftsgarantie für optimale Anwuchsraten.

RICETEC

RiceTec gilt als erstes Unternehmen in Nord- und Südamerika, welches Hybridreis-Samen kommerziell vermarktet.