News

DEZEMBER 2012 - FÜRSTLICHER WEIN-SHOP ERÖFFNET BEIM GARTENPALAIS LIECHTENSTEIN

Ende November 2012 eröffnete die Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein einen Wein-Shop in Wien. Ab sofort sind die bereits mehrfach ausgezeichneten Weine nicht nur im Weingut in Wilfersdorf, sondern auch beim GARTENPALAIS Liechtenstein im neunten Wiener Bezirk erhältlich, jeweils Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr.
Prinzessin Marie und Josef Weinmeyer © Palais Liechtenstein GmbH_Fotomanufaktur Grünwald
Prinzessin Marie und Josef Weinmeyer © Palais Liechtenstein GmbH_Fotomanufaktur Grünwald
I.D. Prinzessin Marie von und zu Liechtenstein mit Josef Weinmeyer
Das Fürstenhaus Liechtenstein blickt auf fast 600 Jahre Weinbautradition zurück. Die fürstliche Domäne Wilfersdorf mit der Hofkellerei Liechtenstein keltert Weine und Sekte für höchste Ansprüche. Die fürstlichen Tropfen erzielen regelmäßig internationale und nationale Auszeichnungen. Wilfersdorf liegt im nördlichen Weinviertel, etwa 50 Kilometer von Wien. Zur fürstlichen Domäne gehört die Hofkellerei Liechtenstein mit derzeit 38 Hektar Reblagen in Herrnbaumgarten.

Künftig können auch mitten in Wien die fürstlichen Weine und Sekte sowohl vor Ort gekauft als auch nach Voranmeldung verkostet werden. Bestellungen größerer Mengen sind ebenfalls möglich. Im gemütlichen, modern ausgestatteten Ambiente des neuen Wein-Shops in einem Nebengebäude des GARTENPALAIS Liechtenstein können auch exklusive kommentierte Weindegustationen gebucht werden.

Foto:
© Palais Liechtenstein GmbH/ Fotomanufaktur Grünwald

DIE FÜRSTLICHEN WEINE & SEKTE

Tradition, schonende Kelterungstechnik und fortschrittlicher integrierter Weinbau garantieren ein Höchstmaß an Qualität, wodurch in den Fässern wahrlich fürstliche Tropfen heranreifen. Zum einen gibt es leichte bis mittelkräftige Weine für den täglichen Trinkgenuss, zum anderen werden kräftig ausgeprägte, sortenreine Qualitäten für anspruchsvolle Kenner und Genießer angeboten. Für prickelndes Vergnügen findet man außerdem verschiedene Sektsorten. Die Weine erzielen regelmäßig Auszeichnungen und Diplome bei renommierten nationalen und internationalen Weinprämierungen.

Die Weingüter der Domäne Wilfersdorf sind urkundlich erstmals 1436 erwähnt und seither im Besitz der fürstlichen Familie. Otto von Meyssau vererbte damals die Güter und Besitzungen von Wilfersdorf seinem Neffen Christoph von Liechtenstein.

Weitere Informationen: www.hofkellerei.at

download       


    		
    
		    

Liegenschaftsverwaltung

Die Liegenschaftsverwaltung Wien betreut und erhält die Immobilien der Stiftung Fürst Liechtenstein in Wien.

GUTS- & FORSTBETRIEB WILFERSDORF

Der Guts- und Forstbetrieb Wilfersdorf bewirtschaftet die land- und forstwirtschaftlichen Flächen der Stiftung Fürst Liechtenstein in Niederösterreich.

FORST KALWANG

Der Forst Kalwang in der Obersteiermark beschäftigt sich mit der naturnahen Gebirgsforstwirtschaft, der Jagd und der Fischerei.

ERNEUERBARE ENERGIE

Die Liechtenstein Energie GmbH & Co KG und die Geoterra GmbH beschäftigen sich mit der Gewinnung von Energie aus Wind- und Wasserkraft.

PALAIS LIECHTENSTEIN

Das GARTENPALAIS und das STADTPALAIS Liechtenstein beeindrucken durch die Aufsehen erregende Symbiose von Architektur und Meisterwerken der Kunstgeschichte.

FÜRSTLICHE HOFKELLEREI

Die fürstliche Domäne Wilfersdorf mit der Hofkellerei Liechtenstein keltert Weine und Sekte für jeden Geschmack und Anspruch.

LIECO

Die LIECO GmbH & Co KG produziert seit 1985 qualitativ hochwertige Forst-Containerpflanzen mit Herkunftsgarantie für optimale Anwuchsraten.

RICETEC

RiceTec gilt als erstes Unternehmen in Nord- und Südamerika, welches Hybridreis-Samen kommerziell vermarktet.